IGS AUDIO

Class A audioware inspired by legends of the past.

Handmade in Poland.

dB Music ist ihr IGS Audio Händler und Vertrieb für Österreich und Ungarn.

IGS – Tubecore

Vollgerasterter Mix- / Mastering Röhrenkompressor im Vari Mu Design (Fairchild 670 Style)
€ 2495,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS – iQ. Inductor Equalizer

4 Band Inductive Stereo EQ - Mastering
€ 2495,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS – Rubber Bands
Demogerät verfügbar

Pultec Style - all Tube - Stereo EQ
€ 1645,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS – Springtime

Analoger Federnhall- extrem grosser Sound!
€ 2495,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS – Panzer
Demogerät verfügbar

Series 500 - 10 Slot Rack mit externer Power Supply
€ 675,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS – One LA 500
Demogerät verfügbar

Series 500 Compressor LA2a Style
€ 755,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS – Tubecore 500
Demogerät verfügbar

Series 500 Vari Mu Compressor
€ 835,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS 572 Red Stripe
Demogerät verfügbar

Röhren Mic Pre, im Stil des legendären Siemens V76
€ 725,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS 576 Blue Stripe
Demogerät verfügbar

500s FET Kompressor, im Stil des 1176, Rev A (Blue Stripe)
€ 695,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS – Alter 500
Demogerät verfügbar

FET Compressor 1176 Style
€ 575,
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS – Photon 500

Series 500 Opto Compressor (LA2a / LA4)
€ 575,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS – Rubber Bands 500

Series 500 Pultec Style EQ
€ 675,-
Produkt anfragen Preise exkl. MwSt.
zuzügl. Versandkosten

IGS Audio steht nur auf den ersten Blick für das ledigliche klonen legendärer Geräte.
Viel mehr handelt es sich bei Igor’s Designs um seine eigenen Versionen berühmter Vorbilder.
Und in der Tat, wer Igor’s Version des LA2a oder auch seine Nachempfindung des Neve 33609 hört oder A/B vergleicht wird angenehm überrascht sein, nicht lediglich eine recht und schlechte Kopie des jeweiligen “Originals” zu hören sondern viel mehr eigenständige Geräte im jeweiligen Stil eben dieser Vorbilder.
Ich würde mal behaupten,  dass Igor’s Geräte durch die Bank weniger durch übertriebene Färbung bestechen, als viel mehr durch Präzision – im Klang ebenso wie auch in Bedienung und Workflow.